Jena Haus & Grund Jena Haus & Grund Jena
Holzmarkt 12/13, 07743 Jena
Telefon: 03641 - 443 110
Telefax: 03641 - 479 556

vorstand@hug-jena.de
Der Interessenverband für Vermietung, Vermieter, private Wohnungseigentümer, Grundstückseigentümer und Hauseigentümer in Jena und Umgebung


Öffnungszeiten Heute:

9.00 - 11.00 Uhr
Sekretariat Fr. Ulbricht
Mitgliederbetreuung

alle Öffnungszeiten hier

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
erneuter Mietnomadenfall

Wir haben in unseren Verein erneut ein Mitglied mit einem echten Mietnomaden. Grundsatz: Keine Vermietung ohne Bonitätsauskunft und Auswertung der Mieterangaben!

Schnell einen sympathischen Mieter finden ist das eine. Das andere ist aber auch, den Mietinteressenten vor Übergabe der Wohnung genauestens zu überprüfen.

Diesen Grundsatz, den wir in unserem Seminar "Typische Fehler vor und bei Beginn von Mietverhältnisses" ausführlich behandeln, ist offenbar schwieriger einzuhalten wie gedacht. Es reicht nicht aus, sich auf sein gutes Bauchgefühl und etwas Glück zu verlassen.

Einer unserer Mietglieder hatte bis vor kurzem einen Mieter in der Wohnung, welcher keine Miete zahlte. Es war eine Räumungsklage notwendig, um den Mieter zum Auszug zu bewegen. Tragisch ist, dass der Folgemieter jetzt sogar der klassische Fall eines Mietnormaden ist. Der neue Mieter zahlte lediglich 2 Monatsmieten und ansonsten nichts. Die nachträgliche Bonitätsprüfung ergab, dass der Mieter falsche Angaben in der Mieterauskunft machte und die Abgabe der Vermögensauskunft (früher eidesstattliche Versicherung) verweigerte. Es handelt sich um einen hartnäckigen Schuldner.

Alle die jetzt rufen, dass dann die Mitglieder etwas grundsätzlich falsch machen, was Ihnen nicht passieren würde, sollten sich in etwas mehr Demut üben. Denn ansonsten könnten sie die nächsten sein.

Ob jemand seine Miete zahlt oder nicht, sieht man den Mietnomaden definitiv nicht an der Nase an. Nur ein Bonitätscheck und eine sachgerechte Auswertung der Angaben des Mieterinteressenten kann den Negativfall weitgehend ausschließen, niemals aber "Menschenkenntnis" und angebliche "Erfahrung".



zurück zu Übersicht